Die besten Tipps gegen Juckreiz 2017-02-10T12:48:05+00:00

Die besten Tipps gegen Juckreiz:

Was tun, wenn es juckt? Der quälende Juckreiz bei Neurodermitis stellt für die Betroffenen nicht nur eine enorme Belastung dar, sondern birgt gleichzeitig das Risiko für einen immer wiederkehrenden Teufelskreis aus Juckreiz – Kratzen – irritierten Hautstellen – Juckreiz. Umso wichtiger ist es, aktiv etwas gegen den Juckreiz zu unternehmen. So hat sich beispielsweise die cortisonfreie Arznei-Creme Sensicutan® bewährt, um den Juckreiz und die Entzündung auf Basis natürlicher Wirkstoffe rasch zu lindern und die Heilung der Haut zu fördern.

Lesen Sie hier alles über Sensicutan® für die cortisonfreie Neurodermitis-Therapie.

Was tun gegen Juckreiz?

Darüber hinaus sollten neben der geeigneten medikamentösen Therapie auch einige Tipps beachtet werden, um dem Teufelskreis, der durch Juckreiz entstehen kann, erst gar keine Chance zu geben:

Tipp 1: Kratzbedürfnis umleiten

Kratzklotz-untenTricks für Kids: Kindern fällt es oft schwer, sich zu beherrschen, wenn es ums Kratzen geht. Mit sog. „Kratzkissen“ oder „-Klötzchen“  (mit Leder beklebt) können sie ihrem Drang nachgeben – ohne die eigene Haut in Mitleidenschaft zu ziehen.

Tipp 2: Immer „COOL“ bleiben

Eis-untenWenn es zu sehr juckt, kann mit einem Cold-Pack, Eiswürfel oder kaltem Wasser gekühlt werden.

Tipp 3: Nicht zu warm einpacken!

BettWeniger ist mehr: In der Nacht sollten Sie zu warmes Bettzeug und damit übermäßiges Schwitzen vermeiden.

Tipp 4: Haut intensiv pflegen

Pflege-unten
Sehr trockene Haut neigt zu Juckreiz, deshalb sollten Sie die Haut durch Pflege mit rückfettenden Substanzen vor weiterer Austrocknung bewahren.

Tipp 5: Check der Inhaltsstoffe!

Creme-InhaltsstoffeVerwenden Sie ausschließlich Produkte, deren Inhaltsstoffe vollständig angegeben sind. So entgehen Sie dem Risiko, mit evtl. reizenden oder allergieauslösenden Stoffen in Kontakt zu kommen.

Tipp 6: Nägel schneiden & feilen

NägelAchten Sie auf kurz geschnittene Fingernägel und abgefeilte scharfe Kanten.

Tipp 7: Zusätzliche Reizquellen stoppen!

Mücke
Bei juckenden Insektenstichen ist schnelle Linderung ein Muss – sie können Auslöser für eine Juck-Attacke sein.

Tipp 8: Nur nicht dran denken!

AblenkungAblenkung ist eines der besten Mittel, um dem Jucken aus dem Weg zu gehen. Also am besten eine Runde durch den Park drehen oder Freunde treffen, wenn der Juckreiz die Oberhand gewinnt.

Tipp 9: Sensicutan® Creme

Rücken-Frau-cortisonfrei- gut zur Haut-688+426 (2)

Jetzt online bestellen

Kurze Checkliste – Wie Sie Juckreiz vorbeugen können:

DAS TUT DER HAUT GUT:Ampel-grün 40x70

  • Räume gut lüften, Raumtemperatur kühl halten, besonders im Schlafzimmer, leichte Bettdecke
  • Sparsme milde, leicht saure (pH 5,5) Waschsubstanzen einsetzen
  • Kuscheltiere von Kindern bei 60°C waschen
  • Kurz (2 Min.) lauwarm duschen
  • Haut viel eincremen mit rückfettenden, parfümfreien Pflegeprodukten
  • Bekleidungstextileien aus Baumwolle und Viskose
  • Nägel kurz halten
  • Ausreichend Schlaf und Erholung
  • Viel trinken
  • Juckende Stellen kühlen z.B. mit Coldpack

DAS SOLLTEN SIE MEIDEN:Ampel-rot 40x70

  • Langes heißes Duschen oder Baden mit Seifen oder schäumenden Badezusätzen
  • Parfümzusätze in Hautpflegeprodukten
  • Tenside (z.B. seifenhaltige Kosmetika)
  • Kontaktallergene
  • Überheizte Räume und Schwitzen
  • Topfpflanzen im Schlafbereich
  • Staubfänger wie z.B. Gardinen und Teppiche
  • Kleidung aus Wolle
  • Haustiere
  • Alkohol
  • scharfe Gewürze und heiße Getränke
  • Nahrungsmittel-Allergene (z.B. Hühnereiweiß, Erdnüsse, Fisch, Soja, Kuhmilch, Weizen)
Translate »